Energie, Heizung, warmes Wasser

 

Nachtstrom - Speicherheizung

Der Wärmespeicher des Heizgerätes wird nachts zwischen 22.00 Uhr Waermespeicher und 6.00 Uhr geladen und gibt dann die Wärme tagsüber in den Raum ab. Über Steuergeräte für die Aufladung und Wärmeabgabe wird Ihr gewünschte Raumtemperatur konstant gehalten. Nachtstrom ist billiger als Tagstrom  (Allgemeiner Tarif). Einzel-Speichergeräte werden dezentral in jedem Raum aufgestellt.

 

 
Standspeichergeräte versorgen über einen Warmwasserkreislauf das gesamte Haus.

   Standspeicher

                                     

Lüftungssysteme

Zusätzlich zur Funktion des Einzel-Speicherheizgerätes wird über einen Wärmetauscher Frischluftzufuhr realisiert. Verbrauchte Raumluft wird abgekühlt und nach außen geleitet, während gleichzeitig angesaugte Außenluft erwärmt wird und in den Raum gelangt.

 

Solar - Heizungssysteme

 

Solarkollektoren In Solarkollektoren erhitzt die Sonne die durchgeleitete Flüssigkeit. Diese gewonnene Energie wird in Warmwasser- oder Heizungskreisläufen verwendet.

 

Direkt-Heizgeräte 

Die Direkt-Heizgeräte haben in der Regel keinen Wärmespeicher und beginnen sofort nach dem Einschalten mit der Wärmeentwicklung und Wärmeabgabe an die Umgebung.

Standkonvektor Fussbodenheizung

Standortkonvektoren oder Heizlüfter sind als Zusatzheizung weit verbreitet

Bei der Neuverlegung von Fliesen, z.B. im Bad, kann eine nur 3 mm starke Fußbodenheizmatte mit eingebaut werden.

     

      Heizbänder können als Frostschutz
      außer Haus verwendet werden,
      z.B. an Dachrinnen, Wasserleitungen
      oder Viehtränken.

  Heizbaender

           

Wärmepumpen

Wärmepumpen nutzen vorhandene Energie, z.B. aus dem Erdreich, dem Wasser oder aus der Luft für die Raumheizung und die Warmwasserbereitung.

Die Sole / Wasser Wärmepumpe

für Außen- und Innenaufstellung, nutzt das Erdreich über Erdkollektoren oder Erdsonden als Wärmequelle.

Die Wasser / Wasser
Wärmepumpe

schöpft die Heizwärme aus dem Grundwasser, wenn es in ausreichender Menge und Qualität vorhanden ist und eine wasserrechtliche Genehmigung vorliegt.

 

Die Luft / Wasser
Wärmepumpe

für Außen- und Innenaufstellung nutzt die Außenluft als Energiequelle. Sogar bei Temperaturen bis -20 Grad Celsius entzieht die Wärmepumpe der Luft noch Heizenergie.

 

                                       

 

Warmwasser-Bereitung

 

Warmwasserspeicher halten ständig heißes Wasser bereit. Sie sind als Kleinspeicher für eine Entnahmestelle oder als Wand- bzw. Standspeicher für mehrere Entnahmestellen konzipiert.

 

Kleinspeicher

Wandspeicher Standspeicher

Kleinspeicher

Wandspeicher

Standspeicher

 

Durchlauferhitzer erhitzen das durchfließende Wasser. Die Erwärmung des Wassers beginnt mit dem Öffnen des Wasserhahnes und endet mit dem Schließen des Wasserhahnes.

Durchlauferhitzer

Durchlauferhitzer